Um den immer mehr schrumpfenden Vogel und Insektenbestand zu stabilisieren sollten Plastikzäune auf Grundstücken nicht erlaubt sein. Neu ausgewiesene Baugebiete sollten eine grundsätzliche Auflage bekommen auf ihren Grundstücken Sträucher und andere blühende Grünpflanzen zu setzten. Steinbeete und Plastikzäune gehören nicht in das Ökobild eines Wohngebietes.
Wer sich ein Eigenheim zulegt sollte sich der Verantwortung bewußt sein. Er nimmt ein Stück Natur und sollte auch ein Stück Natur zurückgeben. Eine weitere Möglichkeit wäre Bushaltestellen-Wartehäuschen mit einer Dachbegrünung zu verschönern.

Ihr Name
W. Nübel
16880cookie-checkHecke statt Plastikzaun