Die Energie- und Wärmewende kann nur gelingen, wenn fossile Energieträger schnellstmöglich durch den Einsatz von Erneuerbaren Energien ersetzt werden. Daher sollten Öl- und Gasheizungen für Neubauten ab 2022 verboten werden. Stattdessen muss u.a. in Wärmepumpen in Kombination mit Photovoltaik investiert werden. Im Bestand müssen Öl- und Gasheizungen ebenfalls schnellstmöglich ausgetauscht werden.

Ihr Name
Marcus Zauner (Parents for Future)
18600cookie-checkÖl- und Gasheizungen