Unternehmen ab einer gewissen Größe müssen einen Umweltschutzbeauftragten benennen – ähnlich wie es einen Datenschutzbeauftragten geben muss. Dieser ist verantwortlich für die Einhaltung aller Umweltbelange, wie beispielsweise die Etablierung eines Umweltmanagementsystems. Themen wie Mülltrennung der die Verwendung von Recyclingpapier, Ausschalten aller elektronischen Geräte nach Feierabend sollten auch in kleineren Unternehmen durchgesetzt werden.

Ihr Name
LL
17450cookie-checkVerpflichtender Umweltschutzbeauftragter