Laut dem Luftreinhalteplan Paderborn von 2019 tragen die Pkws mit einem Anteil von 68% zu den jährlichen Schadstoffemissionen im Stadtgebiet Paderborn bei.
Ebenfalls werden verschiedene Lösungsansätze in diesem Luftreinhalteplan aufgeführt, fehlen jedoch auf ganzer Linie in dem Maßnahmeprogramm 2020 sowie 2021 zur Klimaneutralität 2035 wie auf dieser Seite beworben.
Die Aufrüstung von LED-Beleuchtungen an Friedhöfen und Photovoltaik auf Hallenbaddächern wird uns diese Neutralität jedenfalls nicht einbringen.
Daher schlage ich eine stärker Kontrolle der Schadstoffwerte im Verkehr vor, sowie eine schnellere Umsetzung zur Reduktion und dadurch einer Verbesserung der Lebensqualität in der Stadt.

Ihr Name
Sergej Erlich
18860cookie-checkZu hoe Schadstoffwerte durch Verkehr